Warning: mysqli_num_fields() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /var/www/web93/html/manuka-honig-info/wp-includes/wp-db.php on line 3091
manuka-health-mgo-550

Manuka Health MGO 550+

melita-manuka-honig-mgo-800

Melita Manuka Honig MGO 800+

manuka-health-mgo-400

Manuka Health MGO 400+

watson-son-20-level-manuka-honig-500g

happy-valley-umf-15-manuka-roher-honig

Happy Valley UMF 15+

Netto-Gewicht500g 500g 500g 500g 500g
MGO Anteil 550+ 880+ 400+ 500+ 510+
UMF-Zertifikat UMF 20+ UMF 20+ UMF 20+ UMF 20+ UMF 15+
Herstellungsland Neuseeland Neuseeland Neuseeland Neuseeland Neuseeland
Produzent Manuka Health Melita Manuka Health Watson + Son Happy Valley

Manuka Honig kaufen - Worauf man achten sollte

Die Verarbeitung beginnt bei hochwertigem Honig sofort in Neuseeland, so ist die QualitĂ€t sichergestellt. Damit der QualitĂ€tsstandard weiterhin gewĂ€hrleistet bleibt, wird auch ein aufwendigerer Transportweg in Kauf genommen. Er kommt per Seeweg durch den Panamakanal und nicht durch den Suezkanal, was durchaus gĂŒnstiger wĂ€re. Die klimatischen VerhĂ€ltnisse sind bei dem Weg durch den Panamakanal aber vorteilhafter und nicht von extremer Hitze geprĂ€gt, die dem Manuka Honig Schaden zufĂŒgen könnte. Der Honig bekommt ein Gesundheitszertifikat, damit vorgeschriebene EU-Normen exakt eingehalten werden. Wie bei allen exquisiten Produkten, gibt es auch bei Manukahonig ProduktfĂ€lschungen, bei denen die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe nur in geringen Mengen enthalten sind, oder der Wirkstoff ĂŒberhaupt nicht vorhanden ist. Ein sicheres Zeichen fĂŒr keine ProduktfĂ€lschung ist die tatsĂ€chliche Angabe des Gehaltes an Methylglyoxal (MGO).

Der Lebensmittelchemiker Professor Thomas Henle von der TU Dresden ist der Auffassung, wenn ein Manuka Honig mit MGO oder UMF bezeichnet wird, sollte es sich um einen echten Honig handeln. Lebensmittelchemiker der Technischen UniversitĂ€t Dresden haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich der teure Manuka Honig sicher von anderen, weniger wertvollen Honigsorten unterscheiden lĂ€sst. Manukahonig wird in unterschiedlichen MGO-Gehalten angeboten wie zum Beispiel Manuka Honig MGO 400. Je höher dieser Gehalt ist, desto intensiver ist die antibakterielle Wirkung. Das zeigt sich oft in einem höheren Preis. Ein gesundheitlich wirksamer Honig sollte wenigstens 100 mg MGO pro Kilogramm aufweisen. Es darf auch gerne mehr sein. Ein Vergleich lohnt sich, denn viele Kunden schreiben in Foren zu alternativer Medizin sehr positiv ĂŒber die Manuka Honig Heilwirkung

Wichtige Informationen, die Sie vor dem Kauf von Manuka Honig wissen sollten

Es gibt viele verschiedene Alternativen zu konventioneller Medizin. Begibt man sich im Internet auf die Suche nach Ihnen, ist man leicht von der Vielzahl der Angebote ĂŒberfordert. Viele Produkte halten oft nicht was sie versprechen oder sind hoffnungslos ĂŒberteuert. Deshalb lohnt es sich vor dem Kauf von natĂŒrlichen Heilmitteln gut zu recherchieren und sich das entscheidende Wissen anzueignen was benötigt wird um die Spreu vom Weizen zu trennen und vor allem das Produkt zu finden was einem wirklich weiterhilft.Ihre Suche nach alternativer Medizin oder antiseptischen Honig hat Sie bestimmt auch auf diese Seite gefĂŒhrt. Wie Sie auf Ihrer Suche nach Manuka Honig festgestellt haben, ist dieser antiseptische Honig aus Neuseeland wesentlich teurer als alle anderen Honig-Sorten. Seine in vielen wissenschaftlichen Studien bewiesene heilende Wirkung lĂ€sst ihn immer bekannter werden. Doch warum ist dieser spezielle neuseelĂ€ndische Honig so teuer?

South Wales NeuseelandZum einen ist es die Heilwirkung, welche der Honig mit sich bringt und somit ein klarer Mehrwert gegenĂŒber dem normalen BlĂŒtenhonig aus Europa. Doch das ist nicht allein der Grund warum Manukahonig so viel Geld kostet. Es ist die Entstehung des Honigs mit antiseptischer Wirkung. Seinen Wirkstoff erhĂ€lt Manuka Honig aus dem Nektar der SĂŒdseemyrte, die nur in Neuseeland wĂ€chst. Die SĂŒdseemyrte (lat. Leptospermum scoparium), auch Neuseelandmyrte oder Manuka genannt, ist in den bergigen Regionen im SĂŒdosten Australiens z.b.: South Wales beheimatet. 

SüdseemyrteDie SĂŒdseemyrte blĂŒht nur 2-6 Wochen im Jahr und nur in dieser Zeit können die Bienen den Nektar des Manukastrauches ernten. Damit die Bienen einen echten Manukahonig herstellen, muss es sich bei dem erntenden Bienenstamm um eine Mono-Kultur handeln.Das bedeutet, dass der Bienenstamm nur von einer Sorte BlĂŒten BlĂŒtenstaub beziehen darf. Diese zwei Faktoren machen den antiseptischen Honig so rar und dementsprechend teuer.


HintergrĂŒnde und Studien

Die heilenden Eigenschaften von Manuka Honig waren schon bei den Eingeborenen Neuseelands bekannt. Bei den Naturvölkern der antibakterielle Honig schon seit hunderten Jahren verwendet. Und wie wir heute wissen, besitzt der Honig aus Neuseeland tatsĂ€chliche antibakterielle Wirkstoffe, welche bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt werden können. Besonders bei Hautkrankheiten, offenen Wunden und Verbrennen kann der Honig bei Ă€ußerer Anwendung seine Heilwirkung voll ausnutzen und die Wundheilung beschleunigen. Aber auch bei innerer Anwendung kann der Honig aus Neuseeland bei vielen ansteckenden Krankheiten, Bakterien, Viren und Infektionen heilend wirken. Viele Studien wurden dazu im englischsprachigen Raum veröffentlicht. Die 10 wichtigsten Studien der University of Waikato haben wir Ihnen hier aufgefĂŒhrt:

  1. Die Wirkung von Manuka Honig auf Enterobakterien
  2. Das Studium der antioxidative AktivitÀt von phenolischen Komponenten von Manuka Honig
  3. Honig als antivirales Mittel gegen Respiratorische Synzytial-Viren
  4. Die antibakterielle Wirkung von Honig Teil 1: Die Natur der antibakterielle AktivitÀt
  5. Die antibakterielle Wirkung von Honig Teil 2: Variation in der StÀrke der antibakteriellen AktivitÀt
  6. Die WiedereinfĂŒhrung von Honig in der Behandlung von Wunden und GeschwĂŒren - Theorie und Praxis
  7. Die kontrollierte Empfindlichkeit von Magen-Darm- Erreger auf die antibakterielle  Wirkung von Manuka Honig
  8. Die Verwendung von Honig in der Heilung einer widerspenstigen Wunde nach der chirurgischen Behandlung von Akne  
  9. Behandlung von Wunden mit Honig
  10. Klinische Verwendung von Honig als Wundverband: Ein Update
FĂŒr diejenigen unter Ihnen die der englischen Sprache nicht so mĂ€chtig sind, haben wir hier zwei Studien zu Manuka Honig aus Deutschland aufgefĂŒhrt, die sich mit der Heilwirkung des antibakteriellen Honigs aus Neuseeland auseinandersetzen:

Warum sollte man also Manuka Honig kaufen?

Ja, wer einmal alle guten Eigenschaften recherchiert hat, ist ĂŒberzeugt, dass er diesen Wunderhonig unbedingt haben muss. Dass Honig gut fĂŒr die Menschen ist, ist nicht neu. Dabei denkt man allgemein aber an ganz normalen Bienenhonig. Manuka Honig und seine guten, gesunden, heilsamen Eigenschaften ist dagegen erst seit 1998 bekannt. Manuka Honig ist sĂŒĂŸe, duftende, gut schmeckende Gesundheit, ein natĂŒrliches Antibiotikum, das Ă€ußerlich und innerlich angewendet werden kann.Schon Hippokrates war die heilsame Wirkung von Honig bei Wunden und GeschwĂŒren bekannt. Die Maori, die Ureinwohner Neuseelands, erkannten die Wirkungen des Honigs aus Neuseeland bei Wunden, Magen- und Darmerkrankungen sowie vielen anderen Leiden. Sie haben jahrhundertelange Erfahrung damit und verwenden auch andere Bestandteile des Manukastrauches, der SĂŒdseemyrthe (Leptospermum scoparium), einer in Neuseeland wachsenden Pflanze, die mit dem Teebaum verwandt ist.

UniversitÀts-Studien belegen Wirksamkeit von Manuka Honig

Studien der University of Wakaito beweisen, dass Manuka Honig auch bei Helicobacter Bakterien wirksam sein kann, die als Auslöser von EntzĂŒndungen und GeschwĂŒren im Magen-Darm-Bereich gelten. Eine solche Erkrankung ist Ă€ußerst schwer in den Griff zu bekommen, und Manuka Honig kann dabei helfen.Auch an der Technischen UniversitĂ€t Dresden wurde mit Manuka Honig geforscht. Laut klinischer Studien sollen Wunden schneller heilen und daraus resultiert eine geringere Narbenbildung. Behandlungen mit Manuka Honig erzeugen ein feuchtes Klima auf der Wunde, das fĂŒr die Heilung wichtig ist. Nicht nur Imker loben Manuka Honig, auch Ärzte sind begeistert, wenn bei Honig in Kompressen bei schlecht heilenden Infektionen und Keimresistenz schnelle Wirkung eintritt. FlĂŒssigkeit, die bei Wundheilung immer entsteht, wird durch den Honig aus der Wunde abgeleitet. Auch bei Erkrankungen wie Psoriasis oder Neurodermitis kann ein Auftragen dieses Honigs die Heilung verbessern und beschleunigen.

Nur echt mit PrĂŒfsiegel

All diese guten Eigenschaften von Manuka Honig kann man nur dann erwarten, wenn man auf hohe QualitĂ€t des Honigs achtet. Echter Manuka Honig kommt nur aus Neuseeland. Es wird viel mehr Manuka Honig zum Kauf angeboten, als in Neuseeland produziert wird. Es ist also Vorsicht geboten, welcher Manuka Honig gekauft wird. Ein Bio-Siegel ist ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl des richtigen Anbieters. Als Indiz fĂŒr echten Manuka Honig gilt das MGO oder UMF PrĂŒfsiegel. MGO bedeutet Methylglyoxal, der Hauptwirkstoff des Manuka Honigs, und zeigt die Konzentration in Milligramm pro Kilogramm Honig an. Mit UMF bezeichnet man den Unique Manuka Factor.

Die Bezeichnung UMF trĂ€gt nur Manuka Honig, der in Neuseeland direkt abgefĂŒllt worden ist. Manuka Honig wird stĂ€ndig von unabhĂ€ngigen Labors analysiert und geprĂŒft, bevor das MGO-Siegel vergeben wird. Die Umrechnung von UMF auf MGO ist nicht so schwierig. Außerdem gibt es Tabellen im Internet, wo man leicht nachlesen kann. UMF 10 entspricht etwa MGO 100, UMF 15 MGO 250, UMF 20 MGO 400, UMF 25 entspricht einem MGO-Gehalt von 550 mg. Ein MGO ĂŒber 400 bezeichnet bereits SpitzenqualitĂ€t. Das heißt, je höher der MGO-Gehalt, desto positiver die Wirkung auf das Immunsystem. Es gibt Honig mit einem MGO bis 1000. Das ist aber dann schon ein sehr spezieller Honig, der nicht einfach, und wenn, dann nur zu einem sehr hohen Preis zu kaufen ist.

manuka-honig-apothekeAuch andere Lebensmittel enthalten das gesundheitsfördernde Methylglyoxal, aber in keinem anderen Lebensmittel ist soviel davon enthalten. Um gesundheitlichen Nutzen aus der Verwendung dieses besonderen Honigs zu erzielen, benötigt man von echtem Manuka Honig 20 bis 30 Gramm. Die lassen sich entweder mit etwas Wasser, im Tee oder einfach so, beim Zergehenlassen und Genießen im Mund zu sich nehmen.

Wenn man so viel Gutes ĂŒber die Verwendung von Manuka Honig liest oder hört, dann stellt sich die Frage, wo und wie soll dieser Honig gekauft werden? Im Reformhaus, in der Apotheke oder kann man auch im Internet guten, hochwertigen Manuka Honig kaufen? Alles davon ist möglich.


Woher stammt echter Manuka Honig?

Die SĂŒdseemyrthe, also die Pflanze, aus deren BlĂŒten die neuseelĂ€ndischen Bienen den Manuka Honig erzeugen, hat eine BlĂŒtezeit von etwa zwei bis sechs Wochen. Daher haben die Bienen nur relativ wenig Zeit, diese Kostbarkeit zu erzeugen. Noch dazu muss Manuka Honig, um als echter Manuka Honig zu gelten, aus einer Monokultur stammen. Es gibt also keinen anderen BlĂŒtenstaub als den von der SĂŒdseemyrthe fĂŒr die Bienen. Echter Manuka Honig ist rar und aus diesem Grund eher hochpreisig. Das ist der Grund, warum man sich vor dem Kauf wirklich gut informieren sollte, damit man wirklich nur Top Produkte kauft.

In ReformhĂ€usern und manchen Drogerien wird man beim Kauf von Manuka Honig gut beraten werden. Wie weit beispielsweise Manuka Honig MGO 550 ohne Vorbestellung lagernd ist, wird auf das jeweilige Reformhaus ankommen. Auch BiolĂ€den wĂ€ren eine eventuelle Anlaufstelle fĂŒr den Kauf. Wie weit es Beratung gibt, kommt auch hier auf das Personal, das Interesse und die Schulung an. Vielleicht kann fĂŒr Manuka Honig eine Bestellung aufgegeben werden.

Auch in Apotheken, die sich mit diesem Thema und alternativer Medizin befassen, wird es vermutlich kompetente Beratung geben. Aber auch hier wird Manuka Honig erst bestellt werden mĂŒssen. Kaum eine Apotheke wird diesen neuseelĂ€ndischen Honig mit sĂ€mtlichen PrĂŒfsiegeln im Sortiment haben. Außerdem benötigt er zum Lagern mehr Platz, der oft nicht vorhanden ist. Mit doppeltem Weg- und Zeitaufwand muss daher gerechnet werden.

Bleibt noch das Internet als Möglichkeit Manuka Honig zu kaufen. Das ist im Vergleich mit Apotheke oder Reformhaus mit wenig Aufwand verbunden. Der Honig ist online von zuhause aus schnell bestellt und auch rasch geliefert. Spezialisierte Anbieter von Manuka Honig haben ein großes Wissen ĂŒber dieses tolle Naturprodukt und geben es auf ihren Seiten gerne an die Kunden weiter. Recherche lohnt sich in dem Fall bestimmt. Mit ein bisschen Zeitaufwand hat jeder, der sich dafĂŒr interessiert, jede Menge Möglichkeit, sich vor dem Kauf zu informieren. Beim Online-Kauf steht eine grĂ¶ĂŸere Auswahl an Produkten zur VerfĂŒgung. Sehr oft findet der interessierte KĂ€ufer auf diesen Seiten auch Bewertungen und Berichte anderer KĂ€ufer sowie verschiedene Tipps, wie und wofĂŒr der medizinische Honig verwendet werden kann.

Welcher MGO-Gehalt fĂŒr welche Behandlung

Vor dem Kauf sollte man sich auch darĂŒber informieren, ob beispielsweise Manuka Honig MGO 250 fĂŒr die Anwendung, die geplant ist, ausreichend ist oder ob es besser ist, Manuka Honig MGO 400 zu kaufen. Zum direkten Auftragen auf der zu behandelnden Stelle bei Pilzerkrankungen oder Fieberblasen ist ein geringerer Methyldyoxalgehalt ausreichend. Zur Behandlung von Magen, Darm und die Harnwege ist es besser, Honig MGO 400 zu bestellen. Je höher der MGO-Wert, desto höher ist der Preis. Das soll aber nicht dazu verleiten, immer nur den Honig mit dem niedrigsten MGO-Gehalt zu kaufen. Es gibt in der Wirkung sehr wohl Unterschiede.

Bei einem Preisvergleich schneidet der Online-Handel meist besser ab. NatĂŒrlich gilt auch hier, je höher der MGO-Faktor, desto höher der Preis. Ein 100-Gramm-Glas mit Manuka Honig MGO 100 kostet etwa 8 Euro, die gleiche Menge Manuka Honig MGO 500 kostet aber nicht das FĂŒnffache, wie man annehmen könnte, sondern knapp unter 30 Euro. Manuka Honig hĂ€lt sehr lange, man kann ihn also auch in einer preisgĂŒnstigeren GrĂ¶ĂŸe kaufen und immer daheim haben, um fĂŒr einen Einsatz gerĂŒstet zu sein. Da Manuka Honig so eine breite Palette an Wirksamkeiten abdeckt, und durch die stĂ€ndige PrĂŒfung beste QualitĂ€t gewĂ€hrleistet ist, kann jeder auf gesunde und schmackhafte Weise etwas fĂŒr die Gesundheit und das Wohlbefinden tun. Ohne Nebenwirkungen können viele Beschwerden innen und außen durch Manuka Honig verhindert oder mit Manuka Honig behandelt werden.

Wer Manuka Honig, das natĂŒrliche Antibiotikum, zu sich nimmt, stĂ€rkt nicht nur das Immunsystem und kann sich mit dem Genuss dieser sĂŒĂŸen und schmackhaften "Medizin" durch das im Mund Zergehenlassen vor ErkĂ€ltung und Halsschmerzen schĂŒtzen, er tut auch seiner Haut etwas Gutes, denn auch kosmetisch bietet dieser Wunder-Honig viel. Damit vor Hautalterung nicht nur innerlich geschĂŒtzt wird und die Haut weich, glatt und strahlend wirkt, trĂ€gt man etwas Manuka Honig vermischt mit Magerquark und Mineralwasser auf die Haut auf, lĂ€sst diese Packung einwirken und wĂ€scht sie dann mit lauwarmem Wasser ab. Das Ergebnis lĂ€sst keine WĂŒnsche offen. Spröde, trockene Lippen danken eine Behandlung mit Manuka Honig ebenfalls.

Trotz seiner SĂŒĂŸe und Klebrigkeit sorgt Manuka Honig sogar fĂŒr gesunde ZĂ€hne. Er schĂŒtzt vor Zahnbelag fast so gut wie chemische MundspĂŒlungen gegen Karies. Wer unter EntzĂŒndungen im Mund leidet, an Zahnfleischtaschen oder Aphten laboriert, wird Manuka Honig ebenfalls schĂ€tzen. Neben der Behandlung durch den Arzt kann Manuka Honig helfen, dass HerpesblĂ€schen schnell abheilen und die schmerzhafte Erkrankung an einer GĂŒrtelrose schneller und erfolgreich ĂŒberstanden werden kann.